Veranstaltungen

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Brecht in der Wolfzahnau

Ein literarisch-naturkundlicher Streifzug durch den Augsburger Stadturwald Wolfzahnau. Mit Susanne Billmayer (Heilpraktikerin) und Kurt Idrizovic.

Brecht in der Wolfzahnau

Ein literarisch-naturkundlicher Streifzug durch den Augsburger Stadturwald Wolfzahnau. Mit Susanne Billmayer (Heilpraktikerin) und Kurt Idrizovic. Mit »brechtigen« Liedern und Texten begeben wir uns auf die Suche nach heilkräftigen Pflanzen in der geheimnisvollen Auenlandschaft zwischen Lech und Wertach. » Geruch von Pfefferminz und Thymian! Ein kleiner Wind macht unsere Stirnen frisch So hat es Gott uns Kindern angetan. Das Gras ist weich …« (Brecht, 1920) Treffpunkt: am Ende der Franz-Josef-Strauß-Straße, Parkplatz vor dem alten Bunker Weitere Termine: 9. Juli, 3. September.

Mit Michel de Montaigne am Wehrgang

Bei der Führung steht Musik und Rezitation im Mittelpunkt. Der Philosoph und Weltenbummler Michel de Montaigne, besuchte 1580/81 auf seinem Weg nach Italien das Allgäu und Augsburg.

Brecht in der Wolfzahnau

Ein literarisch-naturkundlicher Streifzug durch den Augsburger Stadturwald Wolfzahnau. Mit Susanne Billmayer (Heilpraktikerin) und Kurt Idrizovic. Mit »brechtigen« Liedern und Texten begeben wir uns auf die Suche nach heilkräftigen Pflanzen in der geheimnisvollen Auenlandschaft zwischen Lech und Wertach. » Geruch von Pfefferminz und Thymian! Ein kleiner Wind macht unsere Stirnen frisch So hat es Gott uns Kindern angetan. Das Gras ist weich …« (Brecht, 1920) Treffpunkt: am Ende der Franz-Josef-Strauß-Straße, Parkplatz vor dem alten Bunker Weiterer Termin: 3. September

Brecht in der Wolfzahnau

Ein literarisch-naturkundlicher Streifzug durch den Augsburger Stadturwald Wolfzahnau. Mit Susanne Billmayer (Heilpraktikerin) und Kurt Idrizovic. Mit »brechtigen« Liedern und Texten begeben wir uns auf die Suche nach heilkräftigen Pflanzen in der geheimnisvollen Auenlandschaft zwischen Lech und Wertach. » Geruch von Pfefferminz und Thymian! Ein kleiner Wind macht unsere Stirnen frisch So hat es Gott uns Kindern angetan. Das Gras ist weich …« (Brecht, 1920) Treffpunkt: am Ende der Franz-Josef-Strauß-Straße, Parkplatz vor dem alten Bunker