Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Brecht in Lechhausen: „O die unerhörten Möglichkeiten“

18/02/2023 um 15:00 - 17:00

Ein literarischer Vorstadt-Spaziergang auf den Spuren Bert Brechts in Lechhausen. Wir hören Texte, Gedichte und Lieder Brechts aus den frühen 20er-Jahren an den Original-Schauplätzen: Dem Lech, Lechwehr, dem „Griesle-Wildwest“, der Kirchweih und den Lechauen.

Dort erlebten Brecht und seine Freunde intensive Momente von Natur-Ereignissen. Gewitter, den gewaltigen Lech, das „Klettern in Bäumen“ und das „Schwimmen in Seen und Flüssen“. Danach ging es zur Lechhauser Kirchweih zum Schiffschaukeln. Besonders aufregend waren die Seiltänzer, die sich von der Pankratius-Kirche unter Lebensgefahr aufs Seil begaben. Brecht setzte die Erlebnisse in Dichtung um.

Nach dem Auffinden neuer Brecht-Fotografien konnte eine weitere Frage der Lechhauser Brecht-Forschung geklärt werden: Wer verbirgt sich hinter den Buchstaben „S.B.“, die Brecht auf einer Postkarte handschriftlich vermerkte? Hier kommt die Birkenau ins Spiel…

Führung: Kurt Idrizovic

Treffpunkt: Projektschmiede, Lechhausen, Neuburgerstraße 4

Anmeldung: Buchhandlung am Obstmarkt, Obstmarkt 11, Augsburg

Details

Datum:
18/02/2023
Zeit:
15:00 - 17:00