Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Augsburger Gespräche zu Literatur – Theater – Engagement

21. Juli um 20:00 - 23:30

20€
Sensemble Theater & Studiobühne
LESEN – MUSIK – GESPRÄCHE
mit Nora Bossong, Salome Dastmalchi, Olga Grjasnowa, Thomas Köck, Markus Ostermair, Katja Petrowskaja, Theresia Walser
Musik: Rainer von Vielen. Moderation: Nils Beintker BR.
Ticketpreise: regulär 20 €, ermässigt 10 €, Kult.soz.Ticket / Geflüchtete 1 €. Wir empfehlen das Tragen von Masken während der Veranstaltung.

Immer wieder und gerade im aktuellen Kontext, der geprägt ist vom Angriffskrieg auf die Ukraine und den Auswirkungen der Pandemie, wird die Rolle der Künstler*innen und ihr Verhältnis zur Politik diskutiert.

Bedeutet in der gegenwärtigen Gesellschaft Zusammenhalt nicht vor allem Konfliktfähigkeit und die Anerkennung der Andersheit des Anderen?

Liveübertragung auf Bayern 2:

20:00 – 22:00 Uhr (bitte pünktlich sein, da die Sendung um 20:05 beginnt)

22:30 – 23:30 Late Night Programm (ohne Live-Übertragung)

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kulturprogramms zum Augsburger Friedensfest ´22

in Kooperation mit dem Lehrstuhl Ethik der Textkulturen (Universität Augsburg) und dem Friedensbüro der Stadt Augsburg

gefördert von Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kultur, Stiftung Augsburger Theaterkultur und der Arno Buchegger Stiftung

Details

Datum:
21. Juli
Zeit:
20:00 - 23:30
Eintritt:
20€

Veranstaltungsort

Sensemble Theater & Studiobühne

Veranstalter

Buchhandlung am Obstmarkt
Telefon:
0821518804
E-Mail:
post@buchhandlung-am-obstmarkt.de
Veranstalter-Website anzeigen