Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Aquarelle und Grafiken von Gerd Müller in der Buchhandlung

10/12/2022 um 16:00 - 31/01/2023 um 18:00

„Labyrinthgassen des Zusammenlebens“, Radierungen und Zeichnungen italienischer Altstädte. Vernissage am 10.12.2022 von 16:00 bis 18:00 Uhr

Info zum Künstler:
Gerd Müller, Jg. 1952, verbrachte seine Malstudienjahre in Athen an der Scolio Beloudaki in der Meisterklasse von Theodore Pantos Anfang der 70er Jahre. Er unterrichtet bis heute an der Staatl. Berufsschule Neu-Ulm als Gestaltpädagoge Ethik und Religion. Bei seinen Aufenthalten in der italienischen Bergstadt Poli in der Provinz Latium ist er nach erfüllten Berufsjahren wieder dabei, mit Stift und Pinsel einer Faszination nachzugehen: Mediterranes Zusammenleben – stets eng, doch selten zu eng …

Aquarell und Radierung (Druckgrafik) erscheinen ihm in besonderer Weise geeignet, den Betrachter in die Leuchtkraft dieser Wohnlabyrinthe mit hineinzunehmen. Dazu muss dann bei uns in der Buchhandlung weder Kopf noch Bauch eingezogen werden und niemand bricht sich hier den Hals.

Details

Beginn:
10. Dezember um 16:00
Ende:
31/01/2023 um 18:00