1. Dezember: Lesezeichen – Lektüre im Dialog I Ausgebucht!

Nach einer langen Sommerpause, die aber alles andere als eine Lesepause war, gibt es am 1. Dezember 2022 eine Fortsetzung des Literatur-Talks „Lese-Zeichen“.

Buchhändler Kurt Idrizovic und Kulturjournalist Michael Schreiner sprechen und streiten wieder über Bücher, Lektüreerfahrungen, Entdeckungen und Enttäuschungen und diskutieren große und kleine Merkwürdigkeiten des Literaturbetriebs. Quartett oder Literaturklub: Was bieten Literatursendungen im Fernsehen? Warum zirkulieren in den USA „verbotene Bücher“?

In der neuen Folge der Reihe „Lese-Zeichen“ hält das Duo natürlich auch Rückschau auf den ereignisreichen Literaturherbst 2022. Nobelpreis, Deutscher Buchpreis, Buchmesse Frankfurt: Es gibt episch viel Gesprächsstoff.

Die „Lese-Zeichen“ sind umgezogen: Erstmals werden die Bücherstapel im Augsburger Brechthaus aufgetürmt. Bei der Premiere dort am Donnerstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr,  ist selbstverständlich auch Bertolt Brecht, dessen 125. Geburtstag bevorsteht,  ein Thema.

Freier Eintritt!

Anmeldung erbeten : Buchhandlung am Obstmarkt, Tel.: 518804 oder mail: post@buchhandlung-am-obstmarkt.de

Teile diesen Beitrag mit Freunden